Einblick in die ersten Lagertage

Die ersten paar Lagertage waren turbulent, aufregend, ermüdend, wunderbar, lustig, toll, heiss und vor allem einfach unvergesslich. Die Unterlager verbrachten ihre Tage mit Baden, Schnorcheln, Velofahren, gutem Essen, Einrichten etc. etc.

Auch den Sturm letzte Nacht haben wir gut überstanden, der Wind wehte zwar stark und es regnete in Strömen aber wir blieben alle verschont und mehr oder weniger trocken. Die Sonne heute konnte aber auch alles wieder trocknen.

Da wir in mehrere Unterlager eingeteilt sind, ist es schwierig in Worte zu fassen, wer was gemacht hat, weshalb wir euch hier nun einfach einige bildiche Einblicke geben.